×

AILe – Performing Public Art Festival

Thursday, 11 June, 8 pmFriday, 31 July, 8pm Donnerstag, 11. Juni, 20 Uhr Freitag, 31. Juli, 20 Uhr

The Performing Public Art Festival presents nine acts of national and international Artists/Artistgroups who constitute the wide range of new public art. In addition to that the exhibition at the AIL will show the short history of Performance Public Art and give insights in the further work of the participating artists.

Erdem Gündüz, Istanbul, Türkei Der stehende Mann Stehperformances im öffentlichen Raum Samstag, 27. und Sonntag 28. Juni MQ / Volksgarten / Stephansplatz www.erdemgunduz.org

Barbara Holub / Paul Rajakovics (Transparadiso), Wien Das Lachen, das einem im Halse stecken bleibt An die Bedürfnisse und Anliegen von Obdachlosen und AsylantInnen durch die Entwicklung neuer performativer Elemente aufmerksam machen – Erneuerung des Formates Demonstration Freitag, 19. Juni 2015 18:00 Ersatztermin Samstag, 20. Juni 2015, 15:00 Uhr seitlich hinter der Votivkirche / Sigmund Freud Park Dauer: ca. 30 minutes Komposition, Elektronik, Grammophon: Tamara Friebel Performer: Christiane Beinl, Xenia Gala, Akram al Halabi, Nancy Mensah-Offei, Johann Orsini-Rosenberg www.transparadiso.com

Shinseungback Kimyonghun, Seoul, Südkorea Aposematic Jacket Tragbare 360′ Videoweste mit verteilten Microkameras, welche die Umgebung live ins Angewandte Innovation Lab transferieren können Donnerstag, 11. Juni im 20:00 Uhr, im AIL Samstag, 13.Juni in der Kärntner Straße und Mariahilferstrasse Dienstag, 16.Juni 2015 im öffentlichen Verkehr in Wien www.ssbkyh.com

Johan Lorbeer, Berlin, Deutschland Tarzan / Standbein Lebende Skulptur an der Außenfassade der Angewandten Donnerstag, 11.Juni 2015 18:30 Uhr, Fassade Universität für angewandte Kunst, Ferstel Trakt Freitag, 12.Juni 2015, 12 Uhr, Wien Mitte / Marxergasse www.johanlorbeer.com

Barbis Ruder, Wien Wertschöpfungskette 2F – Attacke Körperintervention 5. Juli, Start 17:00 Uhr Kunstransport zwischen AIL – MAK – Angewandter – Kunsthalle Wien Karlsplatz – Kunsthalle MQ – AzW www.barbisruder.com

Amy Spiers & Catherine Ryan, Melbourne, Australien Ordering the Public Gesellschaftsexperiment / Öffentliches Verhalten / Gefaktes Sicherheitspersonal Freitag, 26.Juni – Sonntag 05.Juli 2015 Mariahilferstrasse, Praterstern und an anderen belebten Orten in Wien https://thefuturesofthepast.wordpress.com/

Wermke & Leinkauf, Berlin, Deutschland Ausmisten Samstag, 04. Juli 2015, Festumzug vom Leitturm ins Stadtzentrum um dort ein Denkmal zu errichten www.wermke-leinkauf.com

Der Wiener Beschwerdechor, Wien Wiener Beschwerdechor / Intervention LV Chor-Intervention im öffentlichen Raum und Aufbau eines Beschwerdepostkastens in der Aula der Angewandten. : Donnerstag 11. Juni 2015, 20:00, im AIL Montag, 15. Juni 2015 19:00 Uhr, Aula Universität für angewandte Kunst Ziel:  AIL Bei Schlechtwetter: Start 19:00 Uhr AIL www.wienerbeschwerdechor.at

Artur Zmijewski, Warschau, Polen N.N. Non verbale, nicht visuelle Diskussion mittels Video/Photography über “Public Use of Art” 11.Juni – 05.Juli 2015 AIL www.fgf.com.pl

Öffentliche Kunst – Public Art birgt eine große Chance für eine funktionierende Demokratie. Öffentlichkeit in buchstäblichem Sinne, nämlich öffentliche Plätze, entwickelten sich neben der Presse und dem Parlament zu wichtigen Medien der Demokratie. Die Bewegungen der Bürgerinnen und Bürger der Gegenwart zeigen uns eine neue Form des öffentlichen Raumes und der Kunst im öffentlichen Raum, also der öffentlichen Kunst. Das Performing Public Art Festival zeigt Beispiele für die Bandbreite der neuen öffentlichen Kunst mit neun Acts nationaler wie internationaler Künstlerinnen und Künstler bzw. Gruppen. Ergänzend dazu wird eine Ausstellung im ‚Angewandte Innovation Laboratory‘ die kurze Geschichte der performativen Public Art aufbereiten und die beteiligten Künstlerinnen und Künstler mit ihren Beiträgen dokumentarisch präsentieren.

Erdem Gündüz, Istanbul, Türkei Der stehende Mann Stehperformances im öffentlichen Raum Samstag, 27. und Sonntag 28. Juni MQ / Volksgarten / Stephansplatz www.erdemgunduz.org

Barbara Holub / Paul Rajakovics (Transparadiso), Wien Das Lachen, das einem im Halse stecken bleibt An die Bedürfnisse und Anliegen von Obdachlosen und AsylantInnen durch die Entwicklung neuer performativer Elemente aufmerksam machen – Erneuerung des Formates Demonstration Freitag, 19. Juni 2015 18:00 Ersatztermin Samstag, 20. Juni 2015, 15:00 Uhr seitlich hinter der Votivkirche / Sigmund Freud Park Dauer: ca. 30 minutes Komposition, Elektronik, Grammophon: Tamara Friebel Performer: Christiane Beinl, Xenia Gala, Akram al Halabi, Nancy Mensah-Offei, Johann Orsini-Rosenberg www.transparadiso.com

Shinseungback  Kimyonghun, Seoul, Südkorea Aposematic Jacket Tragbare 360′ Videoweste mit verteilten Microkameras, welche die Umgebung live ins Angewandte Innovation Lab transferieren können Donnerstag, 11. Juni im 20:00 Uhr, im AIL Samstag, 13.Juni in der Kärntner Straße und Mariahilferstrasse Dienstag, 16.Juni 2015 im öffentlichen Verkehr in Wien www.ssbkyh.com

Johan Lorbeer, Berlin, Deutschland Tarzan / Standbein Lebende Skulptur an der Außenfassade der Angewandten Donnerstag, 11.Juni 2015 18:30 Uhr, Fassade Universität für angewandte Kunst, Ferstel Trakt Freitag, 12.Juni 2015, 12 Uhr, Wien Mitte / Marxergasse www.johanlorbeer.com

Barbis Ruder, Wien Wertschöpfungskette 2F – Attacke Körperintervention 5. Juli, Start 17:00 Uhr Kunstransport zwischen AIL – MAK – Angewandter – Kunsthalle Wien Karlsplatz – Kunsthalle MQ – AzW www.barbisruder.com

Amy Spiers & Catherine Ryan, Melbourne, Australien Ordering the Public Gesellschaftsexperiment / Öffentliches Verhalten / Gefaktes Sicherheitspersonal Freitag, 26.Juni – Sonntag 05.Juli 2015 Mariahilferstrasse, Praterstern und an anderen belebten Orten in Wien https://thefuturesofthepast.wordpress.com/

Wermke & Leinkauf, Berlin, Deutschland Ausmisten Samstag, 04. Juli 2015, Festumzug vom Leitturm ins Stadtzentrum um dort ein Denkmal zu errichten www.wermke-leinkauf.com

Der Wiener Beschwerdechor, Wien Wiener Beschwerdechor / Intervention LV Chor-Intervention im öffentlichen Raum und Aufbau eines Beschwerdepostkastens in der Aula der Angewandten. : Donnerstag 11. Juni 2015, 20:00, im AIL Montag, 15. Juni 2015 19:00 Uhr, Aula Universität für angewandte Kunst Ziel:  AIL Bei Schlechtwetter: Start 19:00 Uhr AIL www.wienerbeschwerdechor.at

Artur Zmijewski, Warschau, Polen N.N. Non verbale, nicht visuelle Diskussion mittels Video/Photography über “Public Use of Art” 11.Juni – 05.Juli 2015 AIL www.fgf.com.pl

Angewandte Innovation Laboratory

Universität für angewandte Kunst Wien

About

The University of Applied Arts Vienna presents the Angewandte Innovation Lab (AIL) , an ambitious project whose goal is to facilitate an exchange between various disciplines such as art, design, economy, science, and technology.

The University of Applied Arts Vienna sees itself as a place for free artistic and scientific articulation and open dialogue.
Let new things arise on the boundaries: what is considered new today, what is considered innovative? Does it always have to be about being faster, higher, further? Is it about being more original than others? The new emerges at the borders of disciplines where are overlap with other disciplines.

The University of Applied Arts sees itself as a place for free artistic and scientific articulation and open dialogue. Based on the idea of the 19th-century Viennese salon, the Angewandte Innovation Laboratory (AIL) is a place and space for creating ideas. In the AIL, new forms of exchange and communication are developed: exhibitions, lectures, performances, and discussions will take place.

In this sense, some project partners have already enriched the AIL with their knowledge and expertise: the Vienna Chamber of Commerce, the Center for Molecular Medicine (CeMM), the Institute of Biotechnology Molcecular (IMBA), Ars Electronica, and the “österreichische Akademie der Wissenschaften” (ÖAW).

We would like to welcome visitors from all fields to our space located at Franz Joseph Kai 3 in the first district of Vienna. The AIL is open from Monday to Friday from 11:00am to 8:00pm. Designed by propeller z, the AIL Lounge allows guests to meet, work, exchange ideas, and be surprised.

The University of Applied Arts Vienna presents the Angewandte Innovation Lab (AIL) , an ambitious project whose goal is to facilitate an exchange between various disciplines such as art, design, economy, science, and technology.

The University of Applied Arts Vienna sees itself as a place for free artistic and scientific articulation and open dialogue.
Let new things arise on the boundaries: what is considered new today

ANGEWANDTE INNOVATION LABORATORY
FRANZ JOSEFS KAI  3
1010 VIENNA, AUSTRIA

Opening Hours

Monday to Friday 11am to 8pm
(except bank holidays)

Show on map

Die Universität für angewandte Kunst Wien startet mit der Gründung des Angewandte Innovation Laboratory (AIL) ein ambitioniertes Vorhaben um den Austausch unter den verschiedenen Disziplinen, wie Kunst, Design, Wirtschaft, den Wissenschaften und Technologien an einem physischen Ort zu ermöglichen.

Die Universität für angewandte Kunst versteht sich als eine Stätte der freien künstlerischen und wissenschaftlichen Artikulation und des offenen Dialogs. Was gilt heute als neu, was als innovativ? Geht es um schneller, höher, weiter? Oder darum originell zu sein? Neues entsteht heute an den Rändern von Disziplinen, wo ein Überlappen mit anderen Disziplinen stattfindet.

Aus dem Wiener Salon des 19. Jahrhunderts wird eine Kreativlabor für Ideen, das Angewandte Innovation Laboratory (AIL). Im AIL werden neue Formen des Austausches und der Kommunikation entwickelt: So wird es Ausstellungen, Vorträge, Performances und Diskussionen geben.

Und es geht um noch viel mehr: im Angewandte Innovation Lab werden Denkmuster der verschiedenen Bereiche miteinander in Verbindung gebracht. So können sie sich gegenseitig inspirieren und anregen um neue Ideen und Projekte entstehen zu lassen. In diesem Sinne bereichern bereits einige Projektpartner das AIL mit ihrem Know-How: die Wirtschaftskammer Wien, das CeMM (Center for Molecular Medicine), das IMBA (Institute of Molcecular Biotechnology), Ars Electronica und die österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW).

In der Umsetzung dieses Vorhabens spielt im laufenden Betrieb neben der Veranstaltung von verschiedenen Formaten auch die Öffnung der Räume eine zentrale Rolle: von Montag bis Freitag zwischen 11:00 und 20:00 Uhr steht das AIL den Besuchern offen. Der von propeller z entworfene Loungebereich ermöglicht es den Gästen sich im AIL zu treffen, zu arbeiten, sich auszutauschen und sich bestenfalls von Gesprächspartnern überraschen zu lassen.

Die Universität für angewandte Kunst Wien startet mit der Gründung des Angewandte Innovation Laboratory (AIL) ein ambitioniertes Vorhaben um den Austausch unter den verschiedenen Disziplinen, wie Kunst, Design, Wirtschaft, den Wissenschaften und Technologien an einem physischen Ort zu ermöglichen.

Die Universität für angewandte Kunst versteht sich als eine Stätte der freien künstlerischen und wissenschaftlichen Artikulation

ANGEWANDTE INNOVATION LABORATORY
FRANZ JOSEFS KAI  3
1010 WIEN, ÖSTERREICH

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag zwischen 11:00 und 20:00 Uhr
(außer an Feiertagen)

Auf der Karte anzeigen

Upcoming

Archive

+Show More

Contact

Address
Franz Josefs Kai 3
1010 Wien
+43 1 711 33 2007
facebook // Instagram // Vimeo

Project Coordination
Mag. Alexandra Graupner
alexandra.graupner@ailab.at

Assistance Project Coordination
Mag. Eva Weber
eva.weber@ailab.at

Dipl. Nico Wind
nico.wind@ailab.at

Head
Dr. Gerald Bast, Rector

Executive Board
Mag. Jürgen Gschiel MAS, Assistant to the Rector
Dr. Alexander Damianisch MAS, Head of Support Art and Research

 

Adresse
Franz Josefs Kai 3
1010 Wien
+43 1 711 33 2007
facebook // Instagram // Vimeo

Projektkoordination
Mag. Alexandra Graupner
alexandra.graupner@ailab.at

Projektassistenz
Mag. Eva Weber
eva.weber@ailab.at

Dipl. Nico Wind
nico.wind@ailab.at

Leitung
Dr. Gerald Bast, Rektor

Executive Board
Mag. Jürgen Gschiel MAS, Assistent des Rektors
Dr. Alexander Damianisch MAS, Leitung Support Kunst und Forschung